Bild Kleinkind am Strand im Urlaub

Urlaub mit Kind 1- 3 Jahre

Der Urlaub wird als die schönste Zeit des Jahres bezeichnet. Nicht ohne Grund, bietet sich doch die Gelegenheit, gemeinsam mit der Familie entspannende Tage zu verbringen und gemeinsam etwas zu erleben.

Die Urlaubsplanung nimmt wohl einige Zeit in Anspruch, da zuerst einmal überlegt wird, wie man den Urlaub verbringt. Soll die Anreise mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug erfolgen? Oder wäre ein gemeinsamer Campingurlaub mit Wohnwagen eine Alternative für alle? Und wenn das Urlaubsziel ausgewählt ist, kommt die nächste Frage: Bucht man ein Hotel, eine Ferienwohnung oder ein Häuschen auf dem Campingplatz?

Viele Fragen, die auf irgendeine Weise beantwortet werden müssen, bevor es dann in den ersehnten Familienurlaub geht. Diese Möglichkeiten bieten sich dir und deiner Familie, wenn es um euren Urlaub geht.

Urlaub im Babyhotel

Babyhotels findest du in den verschiedensten Ländern und Gegenden. Sie bieten den Vorteil, dass die lieben Kleinen herzlich willkommen sind und sich sozusagen alles um sie dreht. Diese Hotels verfügen über genau das, was die kleinen Babys benötigen – Flaschenwärmer, Babyfon im Zimmer oder Babybetreuung gehören zum Angebot dazu.

So kannst du mit deiner Frau auch einige Zeit gemeinsam verbringen, weißt dein Baby in guten Händen. Spanien, Deutschland, Österreich, Zypern oder Griechenland – Babyhotels versprechen einen entspannten Urlaub für die gesamte Familie.

Urlaub auf dem Bauernhof

Der Urlaub auf dem Bauernhof verspricht den Kindern und dir einen erlebnisreichen Urlaub. Traktor fahren, Pony reiten, die Tiere füttern oder über die Wiese toben – abwechslungsreiche Tage liegen vor euch. Solch ein Urlaub auf dem Bauernhof ist meist sehr familiär, lebt man doch fast Tür an Tür mit den Bauernhofbesitzern. Für die Kinder ist solch ein Urlaub ein wunderschönes Erlebnis, das sie der Natur und den Tieren ein Stück näher bringt.

Urlaub im Robinson Club

Dass der Urlaub mit Kindern in dem Alter eine Herausforderung und manchmal wirklich nervenzehrend sein kann, hat Robinson erkannt. In den zahlreichen Robinson Clubs können junge Familien wunderschöne Urlaube verbringen. Denn auch hier steht der Nachwuchs im Mittelpunkt des Clubs und des Urlaubs.

Kinderbetreuung und Servicepakete können bereits bei der Buchung des Urlaubs mitgebucht werden, so dass du wirklich entspannt dem Urlaub entgegen sehen kannst. Ob Strandurlaub oder Urlaub in den Bergen – die Robinson Clubs bieten beides an. In den Strandclubs stehen dir Kinderbuggys, Krabbeldecken, Toilettenaufsatz oder Töpfchen und vieles mehr zur Verfügung.

Urlaub auf dem Campingplatz

Während bei den bisher genannten Möglichkeiten „nur“ die Koffer gepackt werden müssen, ist die Vorbereitung des Campingurlaubs schon zeitaufwändiger. Besitzt du einen eigenen Wohnwagen, muss dieser mit dem entsprechenden Equipment wie Kochgeschirr, Geschirr, Besteck und vielem mehr bestückt werden. Zusätzlich noch Bettwäsche, Kleidung und alles, was der Nachwuchs so braucht.

Wenn du einen Wohnwagen oder ein Campinghäuschen auf einem Campingplatz mietest, sind diese bereits ausgestattet. Dies ist natürlich eine entspanntere Version des Campingurlaubs.

Der Vorteil dieses Urlaubs: du bist nicht an Frühstücks- und Essenszeiten wie im Hotel gebunden, kannst mit deiner Familie kochen und dich selbst verpflegen oder einfach essen gehen.

Und die 3-Jährigen, die werden unter Garantie auf dem Campingplatz ihre Freundschaften schließen und mit denen auf dem Spielplatz oder am Strand spielen – auch für euch in der Regel eine schöne Möglichkeit, die Ruhe zu genießen, weil du nicht rund um die Uhr dein Kind „bespaßen“ musst.

Bild Whatsapp bei papa.de
Auf papa.de findest du ein Elternmagazin aus der Sichtweise von Vätern/Papas geschrieben. Werde Teil unserer großen Community und erlebe die Faszination des Elternseins aus dem Blickwinkel eines Papas.