Bild Ever Oasis

Ever Oasis für Nintendo 3DS / 2DS

Oasen, Zuflucht und Schutz für die Bewohner der Wüste, aber das böse Chaos vernichtet auch die letzte Oase in der Wüste. Wie gut, dass unser Bruder uns gerade so noch aus der Oase rausbekommen hat und wir zusammen mit dem letzten Wassergeist eine neue Oase gründen können.

Ever Oasis im Test

Wer sich jetzt denkt, hä, was will den papa.de von mir. Viele Väter unter uns sind Gamer und zocken, oder auch unsere Kinder beginnen schon früh sich mit den diversen Plattformen auseinanderzusetzen. Wir werden also zukünftig Spiele bei uns vorstellen und beginnen mit dem gelungenen Ever Oasis.

Die Story des Spieles ist sehr schön durchdacht und wird vor allem spannend erzählt. Lediglich der Beginn ist etwas zäh, da man sich fragt ok und wann geht’s nun richtig los. Nachdem man aber seine eigene Oase betreten hat, fängt der Spaß an. Und mit Spaß, dass meine ich wörtlich.

Bild Ever-Oasis-angespielt

© papa.de

Papa liebt es, 6 Jahre ist zu jung

Ever Oasis hat eine Freigabe ab 6. Da mein Sohn 6 Jahre alt ist, habe ich es zusammen mit ihm gespielt. Zumindest zu Beginn, denn da er jetzt in der Schule erst das Lesen lernt und das Spiel keine Sprachausgabe des Textes hat (wo einem ja gesagt wird was zu tun ist), musste ich ihm alles vorlesen. Mich störte das nicht, ihn schon mehr, da er immer wieder in seinen Handlungen unterbrochen wurde. In meinen Augen muss man für das Spiel lesen können und auch schon so weit sein, so etwas wie Handel und Aufbau zu verstehen. Denn darum geht es in dem Spiel, Aufbau der Oase und viele spannende Kämpfe inkl. einiger kleiner (aber teilweise knackiger) Rätsel.

Bild Ever Oasis für Kinder

© papa.de

Ich saß dann abends also irgendwann selber am 3DS und konnte die Konsole nicht mehr weglegen. Zu spannend waren die einzelnen Aufgaben, die Möglichkeit immer mehr neuen Bewohnern zu helfen und zu sehen, wie meine Oase wächst und gedeiht.

Worum geht es in Ever Oasis?

Es dreht sich alles um den Aufbau der Oase. Der Mittelpunkt einer jeden Oase ist die Einkaufsstraße, wo Ihr für neue Bewohner Läden errichten könnt. Die Ware für die Läden müsst Ihr beschaffen – dafür teilt Ihr euch den Gewinn.  Ihr beschafft also ständig Rohstoffe. Teilweise baut Ihr täglich was in der Oase an, vieles erhaltet Ihr aber fast automatisch bei Euren Missionen außerhalb der Oase.

Genau diese Missionen bringen den Fortschritt des Spieles und machen extrem süchtig. Hier kämpft man mit bis zu zwei weiteren NPC´s, die man mit in den Kampf nimmt. Die Kämpfe sind spannend, da jeder Charakter eigene Fähigkeiten hat und gut oder schlecht für eine bestimmte Aufgabe ist.

Der Charakter – Aufbau à la Rollenspiel

Der eigene Charakter muss natürlich entwickelt und ausgebaut werden. Auch Ausrüstung darf nicht fehlen. Welche Waffe nehme ich, welche Rüstung ziehe ich an? Die Möglichkeiten sind vielfältig, aber immer einfach und verständlich.

Fazit zu Ever Oasis

Bild live-Ever-Oasis

© papa.de

Bis auf den etwas langsamen Einstieg ins Spiel macht das Spiel alles richtig. Kinder, die in der Lage sind, Aufbau, Handel und Missionen zu verstehen, werden einen Heidenspaß an diesem Spiel haben. Tja und wir Eltern sowieso. Ich hatte schon lange nicht mehr so viel Spaß bei einem Spiel, wo ich mich so schwer tat, die Konsole aus den Händen zu legen. Noch eine Stufe der Oase ausbauen, schnell noch dem Laden die Ware bringen – oh da kommt ein neuer Besucher in die Oase,… was der wohl will? Es ist einfach immer was zu tun und die Story ist spannend, sanft und nie aufdringlich. Auch wenn die Missionen und Level nicht frei sind, so hatte ich nie das Gefühl „gefangen“ im Levelsystem zu sein. Wenn mir danach ist, gehe ich aus der Oase raus und kann Vorräte besorgen oder das Chaos bekämpfen. Möchte ich weiterkommen, bearbeite ich die nächste Mission.

Aus diesem Grunde sprechen wir klar eine papa.de Kaufempfehlung aus.

Weitere Informationen zum Spiel findet ihr hier: https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo-3DS/Ever-Oasis-1114046.html

Unterstützt papa.de mit einem Einkauf auf Amazon.de | Anzeige

Auf papa.de findest du ein Elternmagazin aus der Sichtweise von Vätern/Papas geschrieben. Werde Teil unserer großen Community und erlebe die Faszination des Elternseins aus dem Blickwinkel eines Papas.