Bild Cashback bei der Altersvorsorge unserer Kinder

Einkaufen und nebenbei für die Ausbildung des Kindes vorsorgen? (Anzeige)

Nachfolgender redaktioneller Inhalt ist durch das Redaktions-Team von papa.de erstellt worden und spiegelt auch unsere Meinung wieder.

Du kaufst ein und sparst für die Ausbildung deines Kindes

Wieso ist da eigentlich keiner vorher darauf gekommen? Im Zeitalter von Cashback und Co. Ist die Idee so simpel wie genial…
Unter https://kinder.plusrente.de/ habt ihr die Möglichkeit euch über das Cashback-System der plusrente zu informieren und könnt euch auch direkt registrieren.  Nachdem man einen plusrente Altersvorsorgevertrag abgeschlossen hat,  erhält man die Möglichkeit durch Einkäufe bei über 1200 Online Shops den Betrag für die Ausbildungsvorsorge zu erhöhen.

So ist es z.B. möglich bei einer monatlichen Sparsumme durch die Eltern von 50 Euro ein jährliches Cashback durch die Eltern von 150 Euro zu erreichen. Je mehr ihr beim Onlineshopping über die plusrente einkauft, umso höher ist natürlich auch der zusätzlich für euer Kind gesparte Betrag.

Bild Cashback bei der Altersvorsorge unserer Kinder

Quelle: https://kinder.plusrente.de/

Auch Cashback durch Großeltern, Onkel/Tanten und Paten

Nicht nur die Eltern dürfen aufstocken durch Cashback, nein auch die Familie. So sind in unserem o.g. Beispiel auch durch die nahen Verwandten ein jährliches Cashback von 100 Euro möglich.

Hier geht es zur https://kinder.plusrente.de

Über 1200 Online Shops

Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Von klein bis groß, bekannt bis unbekannt, kann jeder seinen Einkauf vornehmen ohne wegen dem Cashback auf einen Shop ausweichen zu müssen den man nicht verwenden möchte. Gerade diese hohe Auswahl an Onlineshops macht dieses System so interessant. So haben Cashbacks oft das Problem das man an einem Shop / Laden oder einem kleinen Verbund gebunden ist.

Bei der Shopanzeige steht auch der Wert des Cashbacks dabei, so dass man sich in Ruhe vor einem Einkauf informieren kann.

Fazit:

Wem das „normale“ Sparen für die Kinder zu eintönig ist, hat hier eine wundervolle Möglichkeit ganz nebenbei für den Nachwuchs noch ein „Bonus“ anzulegen.  Die Idee eine Versicherung mit dem

Auf papa.de findest du ein Elternmagazin aus der Sichtweise von Vätern/Papas geschrieben. Werde Teil unserer großen Community und erlebe die Faszination des Elternseins aus dem Blickwinkel eines Papas.