Bild eine Babyhand beim Nägelschneiden

Nägel schneiden beim Baby / Kind

Ich gebe zu, ich habe es zuerst von meiner Frau machen lassen. Es gab nicht vieles, was ich mir nicht zugetraut habe, aber Nägel schneiden? Ein Husten, eine falsche Bewegung und Schwubs ab ist der Finger, so meine Angst. Zum Glück ist es wie bei vielen anderen Dingen auch, weiß man wie es geht ist es wirklich nicht schwer.

Nägel schneiden frühestens sechs Wochen nach der Geburt, sonst kann das Nagelbett einwachsen.

Nagelschere oder Knipser?

Die erste Frage die man sich stellen muss ist, womit möchte ich die Nägel schneiden?  Beides hat vor und Nachteile, aber ich tendiere ganz klar zur abgerundeten Nagelschere.   bei einer Nagelschere habe ich mehr Gefühl, kann die Ecken sauberer angehen und durch die abgerundeten Kanten ist eine Verletzung meines Kindes so gut wie nicht möglich.

Wartet bis Eurer Kind schläft

Erst wenn euer Kind fest eingeschlafen ist, könnt ihr relativ entspannt und sicher die Nägelschneiden. Die Verletzungen von denen ich bisher gelesen habe waren fast immer beim Nägel schneiden bei einem wachen Kind. Natürlich kann auch ein schlafendes Kind einmal zucken, aber wenn wir uns an die nachfolgende Anleitung halten, könnt ihr relativ entspannt an das Nägel schneiden rangehen.

Nagel schneiden Checkliste

  1. Benutzt eine Baby Nagelschere mit abgerundeten Kanten.  
    Auf keinen Fall eine Spitze Nagelschere für Erwachsene.
  2. Wartet bis Euer Kind fest schläft, zieht einen Zeh oder Finger leicht zu euch ran und überwacht dabei euer Kind. Schläft es fest?
  3. Entspannt Euch! Wenn Ihr jetzt zittert oder müde seid, verschiebt es auf einen anderen Tag.
  4. Nehmt euch einen Finger Eures Kindes und haltet diesen leicht fest ohne zu drücken.
  5. Setzt mit der Nagelschere vorne über den Rand des Fingerbetts an und beginnt zu schneiden.
  6. Wenn Euer Kind jetzt die Hand, oder den Fuss wegziehen würde, kann nichts passieren. Durch die abgerundeten Ecken ist auch ein Ausstrecken in Richtung Schere nicht schlimm.
  7. Schneidet nicht zu viel ab.

Nagel beim BabyAchtet bitte wirklich darauf nur einen Hauch abzuschneiden. Setzt ihr zu tief an, schneidet Ihr ins Nagelbett und das Nagelbett kann sich verkürzen.

Nägel schneiden mit Kleinkindern

Zwischen dem ersten und zweiten Lebensjahr solltet Ihr damit beginnen eurem Kind im wachen Zustand die Nägel zu schneiden. Bei mir hat es unheimlich geholfen es erst bei mir vorzumachen und zu zeigen das es nicht weh tut und auch nicht unangenehm ist.

Dennoch gibt es Kinder, die es einfach nicht mit sich machen wollen. Nicht ZWINGEN! Versucht es mit einer Belohnung, nachdem sie gemerkt haben, dass es alles wirklich nicht weh tut wird es von Mal zu Mal einfacher.

Erst wenn Euer Kind sicher mit einer normalen Schere umgehen kann, sollte es beginnen sich selber die Nägel zu schneiden und mit den Händen beginnen. Bei den meisten wird das erst ab dem 6. Lebensjahr der Fall sein.

Nägel schneiden bei Kindern kann auch lustig sein

Auch wenn der Papa hier im Video sich nicht an unsere Vorschläge hält, scheinen beide viel Spaß zu haben.

Bild Whatsapp bei papa.de
Auf papa.de findest du ein Elternmagazin aus der Sichtweise von Vätern/Papas geschrieben. Werde Teil unserer großen Community und erlebe die Faszination des Elternseins aus dem Blickwinkel eines Papas.