Bild Familie im Urlaub

Urlaub mit Kinder zwischen 6-9 Jahre

Kinder mit 6 Jahren und älter – der Taten- und Entdeckerdrang ist größer denn je und möchte auch im Urlaub ausgelebt werden. In diesem Alter ist der Urlaub eine neue Herausforderung. Hattest du bisher den Urlaub unter dem Aspekt der Erreichbarkeit ausgewählt, können die neuen Reiseziele nun schon etwas entfernter liegen. Gerade, wenn das Urlaubsziel mit dem Auto angefahren wurde, konnte es schon passieren, dass der Nachwuchs im hinteren Bereich schon mal zu quengeln anfing.

Alle dir bekannten Bespaßungsmaßnahmen mussten angewandt werden, um nicht entnervt am Ziel anzukommen. Kinder ab 6 Jahren verstehen nun, dass die Fahrt etwas länger dauert, doch mit Zwischenstopps lässt sich auch diese Urlaubsfahrt an ein weit entfernteres Ziel überstehen.

Urlaub mit 6-Jährigen – die Möglichkeiten

  • Bauernhof-Urlaub
  • Urlaub auf dem Campingplatz
  • Urlaub im Ausland
  • Urlaub im eigenen Land
  • Urlaub im Club

Urlaub auf dem Bauernhof

Dies ist eine Art Urlaub, die jede Altersstufe immer wieder aufs Neue begeistert. Nun erlebt der Nachwuchs diesen Urlaub auf intensive Weise, das Traktorfahren ist unter Anleitung und den Argusaugen des Landwirts vielleicht auch mal möglich.

Gemeinsam im Stall die Tiere füttern, mit dem Pony und anderen Kindern einen kleinen Ausritt machen oder bei der Feldarbeit helfen – all dies bringt den Kindern die Natur näher und beschert ihnen einen wunderschönen, erlebnisreichen Urlaub. Der Entdecker- und Wissensdrang kann bei diesem Urlaub garantiert gestillt werden. Buchbar ist der Urlaub auch über das Reisebüro oder online.

Urlaub auf dem Campingplatz

Die Nord- und Ostsee gehören zu den schönen Urlaubszielen in unseren Breitengraden. Selbst wenn du keinen Wohnwagen oder kein Wohnmobil besitzt, ein Campingurlaub ist dennoch möglich. Die Planung und Organisation ist umfangreicher und wesentlich zeitaufwändiger als der Pauschalurlaub – muss doch das gesamte Equipment, was man zum Wohnen, Kochen und Leben auf dem Campingplatz braucht, mit eingepackt werden.

Für den Nachwuchs ist der Urlaub auf dem Campingplatz sehr abwechslungsreich, da das Miteinander der angrenzenden Camper locker vonstattengeht. Dein Kind wird innerhalb kürzester Zeit Anschluss bei Gleichgesinnten finden und mit ihnen den Spielplatz unsicher machen. Ein Urlaub, bei dem du nicht die gesamte Zeit dein Kind „bespaßen“ und beschäftigen musst, liegt vor dir.

Guten Flug – Urlaub im Ausland

Der Urlaub im Ausland bietet dem Nachwuchs Abwechslung und die Möglichkeit, neue Länder kennenzulernen. Doch wenn du eher der Typ bist, und deinen Urlaub gerne am Wasser verbringst, wird sich der Nachwuchs irgendwann langweilen. Strandburgen und Wasserkanäle bauen, ist irgendwann langweilig, dein Kind fordert Neues. Der Tag am Pool kann lustig sein, doch in dem Alter erwarten die Kinder oftmals mehr als das. Und Tagestouren in entfernte Städte sind auch nicht unbedingt das, was sich Kinder von 6 Jahren und älter von einem Urlaub vorstellen.

Urlaub im eigenen Land

Der Urlaub im eigenen Land kann da schon wesentlich spannender und interessanter sein. Erfolgt die Anreise mit dem eigenen PKW, kannst du die Fahrräder mitnehmen und so per pedes die Gegend erkunden. Das macht dem Nachwuchs Spaß, bringt Abwechslung in den Urlaub.

Je nachdem, wohin euch die Urlaubsreise führt, könnte ein Besuch eines Freizeitparks auf dem Programm stehen. Viele Bahnen und Karussells sind für die 6-Jährigen geeignet, so dass solch ein Tag ein tolles Erlebnis mit viel Action darstellt.

Urlaub im Club

Der Club-Urlaub ist natürlich für die gesamte Familie was. Hier sind Wasser, Strand, Pool und viele Attraktionen für Kinder vereint, so dass es in diesem  Urlaub bestimmt nicht langweilig wird.

Die Clubs bieten speziell für Kinder diverse Workshops während der Urlaubszeit, so dass Kinder ihre Kreativität und ihren Tatendrang ausleben können. Während die Kinder in Action sind, kannst du deinen Urlaub auf ganz entspannende Art genießen.

Du siehst, die Erwartungen in den Urlaub mit 6-jährigen Kindern sind schon höher gesteckt als die Jahre zuvor. Doch auch diese Urlaube werden dir eine schöne Zeit mit den Nachwuchs und als Familie bescheren.

Auf papa.de findest du ein Elternmagazin aus der Sichtweise von Vätern/Papas geschrieben. Werde Teil unserer großen Community und erlebe die Faszination des Elternseins aus dem Blickwinkel eines Papas.