Anzeige |Schütteres Haar oder kahle Stellen sorgen bei Frauen und auch bei vielen Männern für Leidensdruck. Oftmals sind gerade Letztere schon in jungen Jahren davon betroffen, dass das Haar immer dünner wird und sich schon vor dem 35. Lebensjahr eine hohe Stirn, Geheimratsecken oder gar große kahle Stellen zeigen. Ob dies nun hormonell bedingt ist oder einer anderen Ursache unterliegt, sei dahingestellt. Die Betroffenen wollen einfach Hilfe.

Hier kommt Toppik ins Spiel, ohne großen Aufwand. Das Schütthaar kann lichte oder gar kahle Stellen kaschieren und das Haar sieht direkt wieder viel voller und dicker aus.

Die Anwendung

Toppik vorher

Vor der Anwendung mit Toppik


Bei Toppik Schütthaar handelt es sich um ein Pulver, das einfach auf die nötigen Stellen aufgetragen wird. Noch präziser gelingt dies mit dem Pump-Applikator, der einfach auf die Dose aufgeschraubt wird. Die elektrostatisch geladenen Mikrofasern bestehen aus Keratin, woraus auch die Haare bestehen. Beim Auftragen haften sich diese Fasern perfekt an das Eigenhaar an und sorgen so schon nach wenigen Sekunden für mehr Volumen und Dichte.

Sie können die Haare nach dem Auftragen ganz normal in Form bringen, denn die Fasern halten sehr fest. Selbst Wind und Regen können ihnen nichts anhaben, Ihre Frisur wird sitzen. Zum Entfernen des Pulvers müssen Sie lediglich Ihre Haare mit Shampoo reinigen.

Da nun nicht jede Haarfarbe gleich ist, können Sie bei Toppik zwischen fünf verschiedenen Haarfarben wählen. Das ist wichtig, damit kein Farbunterschied entsteht, und niemand sieht, dass Sie etwas nachgeholfen haben.  

Gut zu wissen

Toppik nachher

Nach der Anwendung mit Toppik

Sie können Toppik sogar in die Haare geben, wenn Sie zum Sport gehen möchten. Es wird halten, lediglich beim Duschen ist Achtung geboten, damit Sie es nicht auswaschen. Möchten Sie zusätzliche Haarwuchsmittel verwenden oder eine Haartransplantation vornehmen lassen, können Sie Toppik zusätzlich verwenden. Es ist absolut verträglich mit anderen Methoden und eine gute Alternative, bis die anderen Alternative ihre Wirkung zeigen. 

Der Preis

Der Preis von Toppik liegt bei knapp 28 Euro für 12 g Pulver. Das mag sich zwar viel anhören, doch da das Pulver sehr ergiebig ist, wird es Ihnen auch lange halten. Grundsätzlich können Sie Toppik immer dann verwenden, wenn Ihnen danach ist. Bei Frauen ist es sogar zum Teil abhängig von der Frisur, ob Sie Toppik jeden Tag anwenden möchten oder nicht. Somit kommen Sie mit einer Dose gut und gerne einen Monat oder sogar noch länger aus.

Testen Sie das Wundermittel

Sie werden von Toppik begeistert sein und es in Ihrem Badezimmerschrank nicht mehr missen wollen. Probieren Sie es einfach mal aus! Erhältlich über www.amazon.de