Bild Jugendliche beim Spielen ( Therapie )

Spiele für Jugendliche

Die Spielekonsole ist nicht die einzige Unterhaltung in der Freizeit, sondern auch klassische Spiele begeistern  Jugendliche von 14 bis 18 Jahre. Gesellschaftsspiele gehören seit vielen Generationen mit zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Sie können mit gleichaltrigen Freunden, jüngeren oder älteren Geschwistern oder mit der kompletten Familie gespielt werden und vertreiben die Langeweile an verregneten Tagen oder kalten Winterabenden.

Da konventionelle Spiele nicht nur eine tolle Alternative zu Computerspielen darstellen, sondern die Jugendlichen gut unterhalten sowie Geselligkeit und Kommunikation fördern, kannst du deinem Kind entweder Brettspiele, Kartenspiele, Strategiespiele und Wissensspiele schenken oder ihm durch eine Mitgliedschaft in einer Bibliothek Zugang zu zahlreichen Spielen zum Ausleihen ermöglichen. Die meisten Büchereien verleihen nämlich nicht nur Bücher, sondern auch bekannte Gesellschaftsspiele. Nicht nur neu herausgegebene Spiele begeistern die Teenager, sondern auch Klassiker wie „Das Spiel des Lebens“, „Monopoly“, „Uno“ und Co kommen bei Jugendlichen gut an. Allerdings sind Quizspiele in neuer Auflage besser geeignet, wenn junge Menschen mitspielen, da Fragen solcher Wissensspiele sich auf Inhalte beziehen, die heute nicht mehr aktuell sind, so dass die Kids auf veraltete Fragen die Antworten nicht kennen können. Der Spielklassiker Trivial Pursuit von Hasbro gibt das beliebte Kaltspiel mit aktuellen Fragen aus.

Bist du derzeit auf der Suche nach unterhaltsamen Gesellschaftsspielen für dein Kind zwischen 14 und 18 Jahren, haben wir hier für dich ein paar top Spiele für Jugendliche in dem Alter als Inspiration ausgesucht.

Rokoko – Ein Strategiespiel rund um Mode

Mit einem unverbrauchten und sicher nicht gewöhnlichen Spielthema haben die drei Autoren Matthias Cramer, Louis Malz und Stefan Malz mit „Rokoko“ ein Spiel entworfen, bei dem 2 – 5 Spieler ab 12 Jahre Mode entwerfen und einen Ball organisieren müssen. Nicht jeder Spieler darf bei diesem Brettspiel jede Aktion ausführen, denn je nach Charakter sind verschiedene Handlungen vorbehalten. Die Spieldauer kann bis zu 120 Minuten oder kürzer betragen. Den Spielern werden individuelle Handlungsstrategien abverlangt und es muss Organisationstalent bewiesen werden. Wenngleich das Spielthema zunächst nicht ganz so spannend klingen mag, erhält „Rokoko“ gute Bewertungen und übertrifft die Erwartungen. „Rokoko“ ist ein Spiel, das vornehmlich erfahrene und begeisterte Spieler anspricht.

Die Siedler von Catan – ein klassisches Familienspiel

Klaus Teuber und dem Kosmos Verlag ist mit „Die Siedler von Catan“ ein Coup gelungen. Bereits seit 1995 zählt das Spiel zu den am häufigsten verkauften Spiele, das inzwischen aufgrund der hohen Beliebtheit zahlreiche Erweiterungen bekommen hat. Bis zum Jahre 2006 wurde das Spiel bereits über 8 Millionen Mal in Deutschland verkauft. Anlässlich des 20. Geburtstages kam es zu einer Umbenennung. „Die Siedler von Catan“ heißt nun „Catan – Das Spiel“.

Gespielt wird mit 3 bis 4 Spielern; wird eine entsprechende Ergänzung eingesetzt, können bis zu 6 Spieler mitspielen. Die Spieldauer liegt pro Spielrunde bei etwa 75 Minuten und ab 10 Jahre können Kinder mitspielen. Zum Spielablauf gehört es, durch Glück beim Würfeln und strategisch gute Entscheidungen fiktive Dörfer und Siedlungen aufzubauen und diese spielerisch zum Leben zu erwecken. Die Spieler handeln untereinander mit Rohstoffen.

Zu den Catan Erweiterungen zählen zum Beispiel:

  • Die Seefahrer
  • Städte & Ritter
  • Händler & Barbaren
  • Entdecker & Piraten
Neben dem Basisspiel sowie den Erweiterungen sind mittlerweile zahlreiche weitere Ausführungen und Ableger des historischen Brettspiels erschienen. So gab es in 2003 ein neues Design; auch eine 3D-Version erschien, ebenso wie eine Jubiläumsausgabe in einer Holzkiste. Seit 2002 gibt es die Travel-Box, seit 2015 die Kompakt-Version, für die im Wesentlichen keine Erweiterungen kompatibel sind.

Scrabble – Jedes Wort zählt

„Was soll das denn für ein Wort sein?“ – „Kennst du nicht? Gibt es aber!“ „Scrabble“ ist ein Spielklassiker, der so manchen Spieleabend mit genau dieser Diskussion gewürzt hat. Denn bei „Scrabble“ ist jeder abgelegte Buchstabe Punkte wertvoll. Doch aus den Buchstabentafeln dürfen nur Wörter gelegt werden, die sich sinnvoll auf dem Spielbrett miteinander verbinden lassen. So wie beim beliebten Kreuzworträtsel. Verwendet werden dürfen nur die Buchstabensteine, die zuvor aus dem grünen Stoffbeutel gezogen und auf dem Buchstabenbänkchen hin und her geschoben wurden, während der Kopf qualmt. Ziel ist es, die meisten Punkte durch raffiniertes Ablegen und Kombinieren der Buchstaben zu erzielen. Jeder Buchstabe hat einen eigenen Wert. Durch Ablegen auf bestimmte Felder lassen sich zahlreiche Boni einsammeln.

Teenies, die gerne tüfteln, mit reichlich Geduld vor einem strategischen Brettspiel sitzen und Kopfnüsse lieben, werden sich über „Scrabble“ sehr freuen. Gespielt wird mit 2 – 4 Spielern ab 10 Jahren. Bei „Scrabble“ gibt es keine zeitaufwendigen Spielvorbereitungen. Einfach Spielplan aufklappen, Bänkchen verteilen, alle Buchstaben im Säckchen gut durcheinanderschütteln, Buchstaben ziehen und los gehts. Mit dem Scrabble Wörterbuch von DUDEN können übrigens die meisten Streitereien über echte Wörter und Phantasiegebilde schnell beigelegt werden.

Stadt Land Vollpfosten – Intelligenz ist relativ

2 – 10 Spieler ab 12 Jahre können bei diesem witzigen Spiel ihre Intelligenz unter Beweis stellen. Durch den großen Spielblock im DIN A3-Format sollte „Stadt Land Vollpfosten“ auf dem Boden gespielt werden. Das Spiel erhält beste Bewertungen und alle Rezensenten berichten von reichlich Spaß und viel Lachen. Analog zum Spielklassiker „Stadt, Land, Fluss“ müssen die Spielteilnehmer anhand eines bestimmten Anfangsbuchstabens Wörter aus zahlreichen Kategorien finden. Doch „Stadt Land Vollpfosten“ will nicht nur Städte, Länder und Flüsse benannt haben, sondern weit aus mehr. Was es mit dem „Vollpfosten“ auf sich hat? Probiere das Spiel einfach selbst mit deinem jugendlichen Kind aus.

Dungeons & Dragon – Legend of Drizzt Board Game

42 Helden und Monster für 1 bis 5 Spieler im Alter ab 12 Jahre erwecken das Fantasy-Brettspiel „Dungeons & Dragon Legend of Drizzt“ zum Leben. Das Spielpaket wiegt knapp 3 kg und enthält reichlich Spielmaterial, das aus Heldenfiguren, Spielkarten, Spielmarken, einem 20-seitigen Würfel sowie einem Regelbuch und einem Abenteuerbuch besteht. Jugendliche, die drachenstarke Fantasy-Abenteuer und Schwertkämpfe lieben, können bei diesem Brettspiel in eine wunderbare Phantasiewelt abtauchen.

Nobody is perfect – Ravensburger Spielspaß ab 14

Cool sein und nochmal cool sein. „Nobody is perfect“ bringt seine Spieler in Nöte. 61 Spielkarten mit „Kuriositäten“ und Fremdwörtern, die so schwer sind, dass niemand sie lesen, geschweigedenn aussprechen kann, verlangen den Spielteilnehmern alles ab. Denn wer schlagfertig ist und jede noch so bekloppte Antwort überzeugend darbieten kann, hat die Nase bei „Nobody is perfect“ einfach vorn. Schräge Geschichten, irre Fragen und noch irrere Antworten garantieren reichlich Spielspaß und selbstverständlich darf, nein, muss gelacht werden. Wer besser spinnt, gewinnt! – So das Motto des lustigen Spiels, bei dem 3 bis 10 Spieler mitmachen können.

Kartenspielklassiker: Uno & Elfer raus!

Elfer raus! – Der Kartenspielklassiker

Wer kennt „Elfer raus!“ nicht aus der eigenen Kindheit. Ab dem Alter von 7 Jahren, manchmal auch früher, können 2 bis 6 Spieler Karte um Karte anlegen. Wer zuerst alle Spielkarten von der Hand gespielt hat, ist der Gewinner bei diesem Anlegespiel. Dabei ist es keine reine Glückssache, wer gewinnt. Wer strategisch eine Spielkarte zurückhält, obwohl sie bereits ausgespielt werden könnte, kann damit den Gewinn der Spielrunde besiegeln.

„Elfer raus!“ gibt es seit 2012 auch als Brettspiel. Jede Spielrunde dauert ca. 30 Minuten und begeistert 2-4 Spieler im Alter von 8 bis 99 Jahren. Statt Karten werden Plättchen auf dem Spielplan abgelegt. Einfache Regeln und schnelle Spielrunden erlauben bei jedem Anlass, schnell mal ein Spielchen „Elfer raus!“ dazwischenzuschieben.

Kartenspielklassiker UNO

Ebenso wie der Klassiker „Elfer raus!“ ist auch „UNO“ ein Kartenspiel, dass Jung und Alt begeistert. Je nach Spielausgabe richtet sich die Altersempfehlung an Spieler ab 3, 5 7 oder 11 Jahre; eine Altersgrenze nach oben gibt es keine. „UNO“ kann von jedem gespielt werden und sorgt auch nach vielen Jahren immer wieder für Spielspaß, der im Urlaub, auf Parties oder einfach so zwischendurch erlebt werden kann.

Das Kartenspiel hält zahlreiche unterschiedliche Farbkarten und Aktionskarten bereit. Jeder Spieler muss versuchen, seine Spielkarten vor den anderen Mitspielern vollständig von der Hand zu spielen. Jede Spielkarte ist farblich markiert und zeigt eine Zahl. Darüber hinaus gibt es auch Aktionskarten, die z. B. das Ziehen von Strafkarten zur Folge haben oder die Spielrichtung mitten im Spiel umkehren. Die herkömmlichen Spielkarten werden auf dem Pulk entweder nach Farbe oder passender Zahl abgelegt. Wer nur noch eine Karte auf der Hand hält, muss „UNO“ rufen. Vergisst der Spieler dies und wird dabei erwischt, gibt es zur Strafe neue Karten auf die Hand.

„UNO Extreme“ heißt die rasante Spieledition, bei der eine Maschine den Spielern die Karten zuwirft. Ganz gleich, für welche „UNO“ Edition du dich entscheidest:

  • „UNO“ ist ein tolles Geschenk zum Mitbringen für Jugendliche.
  • Eins der kurzweiligsten Spiele, wenn du mit deiner Familie in Urlaub fährst
  • oder für Zuhause, wenn dein Sohn oder deine Tochter Langeweile haben.
Bei „UNO“ kann einfach jeder mitspielen und Spaß haben.

Wissensspiele für Jugendliche

Fauna – Das tierisch gute Wissensspiel

Jungs und Mädchen ab 12 Jahre können zusammen mit einem Freund oder einer Freundin spielen oder aber bis zu 6 Spieler können tierisches Wissen bei einer Runde „Fauna – Das tierisch gute Wissensspiel“ beweisen. Jede Spielrunde dauert etwa 60 Minuten, in denen die Spieler spannende Fragen rund um die Tierwelt beantworten müssen. Das Familienspiel bezieht sich auf 360 Tierarten aus allen Kontinenten der Erde, die in einem wunderschön illustrierten Spiel vorgestellt werden. Jugendliche erleben während dem Spielen nicht nur Unterhaltung, sondern bessern mit diesem Familienspiel von Huch & Friends gleichzeitig auch ihr Wissen auf.

Klugscheisser – Auf fast alles eine Antwort

Teenager glauben, auf fast alles eine Antwort zu haben und wissen vieles besser. „Klugscheisser“ ist ein passendes Spiel, bei dem aus unterschiedlichen Themengebieten verrückte Antworten auf kuriose Fragen gesucht werden. Stellt dein Teenager dir 1.000 Fragen und würde am liebsten sämtliches sinnlose Wissen und schräge Fakten in sich aufsaugen, um bei den Kumpels als „Klugscheisser“ zu glänzen? Dann ist dieses spaßige Wissensspiel garantiert eine perfekte Auswahl.

Auf papa.de findest du ein Elternmagazin aus der Sichtweise von Vätern/Papas geschrieben. Werde Teil unserer großen Community und erlebe die Faszination des Elternseins aus dem Blickwinkel eines Papas.