22. SSW – 22. Schwangerschaftswoche

Bild einer Frau in der 22. SSW

Für viele Frauen beginnt ab der 22. Schwangerschaftswoche eine Phase des Appetits. Bis zur Geburt steigt nun außerdem kontinuierlich das Gewicht des Kindes sowie auch unweigerlich das Gewicht deiner Frau. In der 22. SSW könnt ihr letztmalig die zweite große Vorsorgeuntersuchung durchführen lassen, wenn diese nicht schon längst geschafft ist.

So geht’s deinem Baby in der 22. SSW

Etwa 28 Zentimeter misst dein Baby in der 22. Schwangerschaftswoche vom Scheitel bis zur Ferse. Das Gewicht liegt meistens bei circa 475 Gramm. Auffällig ist, dass im Vergleich zur letzten Woche ein großer Gewichtssprung zu verzeichnen ist – genau das zieht sich nun durch den Rest der Schwangerschaft. Dein Kind konzentriert sich verstärkt auf das eigene Gewicht, da das Längenwachstum nur noch verlangsamt stattfindet.

Auf dem Ultraschall fällt auf, dass dein Kind schon komplett entwickelt aussieht, allerdings noch relativ dünn ist. In der nächsten Zeit bildet sich das Fettgewebe, da der Körperfettanteil deines Nachwuchses in der 22. SSW erst bei rund einem Prozent liegt.

Um auch die Sinne weiterzuentwickeln, widmet sich dein Kind in der 22. Schwangerschaftswoche dem Tastsinn und kombiniert diesen mit seinem Bewegungsdrang. Berührt und gespielt wird mit allem, was dein Kind in die Hände bekommt.

So geht’s deiner Frau in der 22. Schwangerschaftswoche

Durch die verstärkte Gewichtszunahme deines Babys nimmt natürlich auch deine Frau weiter zu – dazu wächst auch der Bauchumfang rasch. Einige Mütter erleben außerdem nun spürbar, dass der erste Schluckauf des Kindes auftritt. Wundere dich also nicht, wenn deine Frau ohne ersichtlichen Grund schmunzelt. Die kleinen „Hüpfer“ sind dafür verantwortlich.

Ab der 22. Schwangerschaftswoche benötigt deine Frau meistens mehr Magnesium, als sie es durch die Nahrung aufnehmen kann. Gerade, wenn Magen- und Muskelbeschwerden oder Wadenkrämpfe oft auftreten, kann eine Zugabe von Magnesium (die mit dem Arzt besprochen werden sollte) bereits für Linderung sorgen.

Da die Schwangerschaft für deine Frau nun auch spürbar herausfordernder wird, ist ein stärkeres Sportprogramm nun ab der 22. SSW nicht mehr das Richtige. Deine Frau darf natürlich noch Sport treiben, aber Sie sollte schon sehr genau auf ihren Körper und die Grenzen des Körpers hören. Dazu kommen vereinzelt folgende Veränderungen:

  • veränderte Warzenhöfe der Brust
  • Zahnfleischbluten
  • Nasenbluten
  • Verstärkung der Scheidensekrete
  • Sodbrennen
  • Schlafprobleme
  • Heißhungerattacken

Pro Woche nimmt deine Frau um die 225 bis 250 Gramm zu – je nach Ernährung natürlich auch etwas mehr.

Das kannst du in der 22. SSW machen 

Da dein Baby nicht nur äußerlich Veränderungen durchlebt, sondern auch im Inneren, werden weitere Feinarbeiten der Organe ausgebildet. So ist beispielsweise der Herzschlag mittlerweile so kräftig, dass du dein Ohr an den Bauch deiner Frau legen und das Herz deines Babys hören kannst.

Häufig geht es für viele werdende Eltern schon in der 22. SSW mit der Vorbereitung auf die Geburt los. Gedanken dazu solltet ihr definitiv gemeinsam besprechen, denn dieses Erlebnis möchte deine Frau mit Sicherheit nicht alleine durchstehen. Der Geburtsvorbereitungskurs, bei dem du sie ebenfalls unterstützen kannst, findet allerdings meist erst ab der 26. Schwangerschaftswoche statt.

Wichtige Termine und ToDo’s in der 22. SSW

Wichtige Termine und ToDo’s in der 22. SSW

Über papa.de 270 Artikel
Auf papa.de findest du ein Elternmagazin aus der Sichtweise von Vätern / Papa´s geschrieben. Werde Teil unserer großen Community und erlebe die Faszination des Elternseins aus dem Blickwinkel eines Papa´s.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*