Men’s Health Dad: Schmökerspaß (nicht nur) für Papas

Men’s Health Dad: Schmökerspaß (nicht nur) für Papas

Die Men’s Health Dad ist da! Das Magazin richtet sich vorrangig an Papas (bietet aber auch für Mamas und alle anderen viele spannende Infos) und präsentiert dabei eine Vielzahl an Themen rund um das Papa-sein. Wir haben das neue Magazin bereits in den Händen halten dürfen und konnten darin ein wenig stöbern. Und was sollen wir anderes sagen: es lohnt sich! Es gibt auf mehr als 100 Seiten viele interessante Informationen, Ergebnisse von aktuellen Studien und vieles mehr.

Besonders sind uns dabei die Lifehacks aufgefallen, die das Leben für Dich als Papa und auch für deine Kinder leichter machen können. Oder weißt Du so auf Anhieb, was Du mit einem bereits angelutschten Lolli machen kannst? Siehst Du – wir wussten es vorher auch nicht. Aber auch Fakten rund ums Lügen gibt es in der Men’s Health Dad und zudem findest Du auch eine umfangreiche Übersicht über Süßigkeiten – das ist am Ende nicht nur für Papas interessant.

Für wen ist die Men’s Health Dad geeignet?

Natürlich, das Magazin richtet sich an Papas und die Inhalte sind vor allem auf Dich als Papa abgestimmt. Aber auch für werdende Väter, für Mamas, Onkels, Tanten und Co. gibt es darin eine Vielzahl an spannenden Themen. Somit lohnt es sich in jedem Fall, darin einmal zu blättern und die verschiedenen Inhalte kennenzulernen. Du möchtest Beispiele? Bitteschön.

Warum Du als Papa nicht perfekt sein musst

Als Papa Monate unterwegs sein? Oder gar im Knast sitzen? Alles ist möglich. In der aktuellen Ausgabe der Men’s Health Dad findest Du dazu einzelne Berichte. Ein Papa erzählt, wie er im Gefängnis zurechtkommt und wie oft er seine Kinder sehen kann. Der andere Papa berichtet davon, wie er auf hoher See Kontakt zur Familie hält. Unsere Meinung: Spannend!

Was denken Mütter über Sex?

Auch dieses Thema spielt für Papas (und natürlich Mamas) eine wichtige Rolle. Doch wie denken Mamas eigentlich über Sex? Wie wichtig ist er? Und was für Erwartungen haben sie daran? Auch das kannst Du in der Men’s Health Dad lesen und weißt somit, was sich im Bett wirklich ändert.

Wie oft lügt der Mensch?

Weißt Du, wie oft man am Tag nicht die Wahrheit sagt? In der Men’s Health Dad kannst Du es herausfinden. Und Du liest auch, warum dies so ist und warum das Lügen an sich vielleicht gar nicht so schlimm sein muss.

Wie viel Süßes darf das Kind?

Schokolade, Kaubonbons, Lollis und Co. – Süßigkeiten lauern immer und überall. Aber ist es sinnvoll, seinem Kind diese zu verbieten? Und wie viele Süßigkeiten sollten Kinder allgemein essen dürfen? Eine Doppelseite liefert auch dazu spannende Informationen – insgesamt gibt es 93 Fakten rund um Süßes aller Art.

Die Men’s Health Dad bietet auch darüber hinaus eine Vielzahl an Inhalten und kann sich aus unserer Sicht wirklich sehen lassen. Der Preis liegt mit 4,50 Euro absolut im Rahmen und ist sicherlich gut angelegt. Kaufen kannst Du das Magazin am Kiosk, im Buchhandel und dort, wo es Zeitschriften gibt. Und schaut doch dann bei Gelegenheit auch einmal auf Seite 6 – denn dort gibt es auch ein kleines Statement von Papa.de zum Dad-Magazin von Men’s Health.

Ich bin Hauke, Papa von zwei Jungs und einem Mädchen und wohne in Ostfriesland. Bei papa.de bin ich für redaktionelle Themen zuständig und bin auch Ansprechpartner in weiteren Situationen.