Campingurlaub mit Kindern ist ein naturnahes Erlebnis, das gut geplant sein sollte. Neben der Wahl des richtigen Campingplatzes dürften das Reiseziel, die Ausstattung der Anlage, die Freizeitmöglichkeiten, die Ausflugsziele und vor allem das eigene Reisegepäck für das perfekte Urlaubserlebnis entscheidend sein. In Deutschland gibt es eine große Auswahl an wunderschön gelegenen Campingplätzen, die sich mit ihren Angeboten speziell an Familien mit Kindern richten. Der Weg führt dabei ins beschauliche Bayern, in den Schwarzwald und die Eifel, in den Spreewald und an die Ostseeküste.

Checkliste für Camping mit Kind

Urlaub mit Kindern kann turbulent, aufregend und natürlich auch etwas chaotisch sein, denn der geliebte Nachwuchs hat oftmals eigene Pläne und Vorstellungen, wie der Urlaubstag gestaltet sein sollte. Um auf alles vorbereitet zu sein, hilft im Vorfeld die Erstellung einer Checkliste:

  • Neben den Kleidern für alle Wetterlagen ist die Reiseapotheke von hoher Relevanz. Kleinere Wehwehchen, Kopfschmerzen, blutende Wunden und Abschürfungen sollten mit der Reiseapotheke problemlos versorgt werden können. In den Sommermonaten gehören Sonnenschutzcreme und ein zusätzlicher Sonnenschutz mit zum Reisegepäck.
  • Kuscheltiere und Lieblingskissen können den Stress am Abend deutlich verringern. Kinder gewöhnen sich nicht so schnell an eine unbekannte Umgebung und gewohnte Rituale oder Gebrauchsgegenstände unterstützen das Wohlbefinden.
  • Unterhaltung für die Kinder ist elementar, auch wenn damit mehr Gepäck verbunden ist. Vor allem Sandspielsachen, kleine Autos und aufblasbare Bälle können Langeweile vertreiben. Sind die Kinder etwas älter, lohnen sich vor allem Karten- und Gesellschaftsspiele, die einen hohen Unterhaltungswert haben. 
  • Auch bei der Fahrt mit dem Auto oder dem Wohnmobil sollte unbedingt an die Kinder gedacht werden. Unterhaltung in Form von Hörspielen, kleinen Filmen auf dem Tablet oder Snacks können bei längeren Reisen oder im Stau ein wahrer Segen sein.
  • Bei einem Urlaub mit einem Baby sind der Wasserkocher und der Flaschenwärmer, ein Hochstuhl oder das kleine Reisebett wertvolle Helfer für einen erholsamen und stressfreien Aufenthalt.

Campingplätze mit Angeboten für Kinder in Deutschland

Hierzulande gibt es eine interessante und große Auswahl an Campingplätzen für Familien. Neben großzügigen Stellplätzen und Mietunterkünften wissen sie mit ihren Angeboten und Freizeitoptionen für den Nachwuchs zu überzeugen.

Waldcamping Brombach

Das Waldcamping Brombach in Pleinfeld in Bayern ist eine ausgezeichnete Wahl. Die Kinderanimation in der “Villa Kunterbunt”, Ponyreiten, der Abenteuerspielplatz und das Kinderspieleland sind Aktivitäten, die keine Langeweile auf dem Campingplatz aufkommen lassen. Mit dem Brombachsee wartet eines der schönsten Gewässer in Bayern auf Besucher, die etwas Badespaß suchen oder einfach nur ein wenig Sonne tanken wollen. Wanderungen und Radtouren durch das Fränkische Seenland sind naturnahe Ausflüge für die ganze Familie.

Alfsee Ferien- und Erlebnispark

Der Alfsee Ferien- und Erlebnispark im Osnabrücker Land ist ein Erlebnis für sich, denn große Teile der Anlage wurden einem Germanischen Dorf nachempfunden. Im Kinderland warten zahlreiche Abenteuer auf die Kleinen, die unter anderem im Archehof ihre Liebe zu Tieren ausleben können. Ein eigener Wasserspielplatz für Kinder garantiert sorglosen Badespaß, während sich Erwachsene im Wellnessbereich des Campingplatzes verwöhnen lassen können. Kleinere Ausflüge in den nahe gelegenen Irrgarten versprechen jede Menge Spaß und für die Wissenserweiterung wartet mit dem Museum & Park Kalkriese eine interessante historische Einrichtung.

Prümtal-Camping Oberweis

Im Prümtal-Camping Oberweis hat man sich ganz den Kleinen verschrieben, die zahlreiche Spielgelegenheiten auf dem Campingplatz nutzen können. Das abwechslungsreiche Animationsprogramm mit Schnitzeljagd oder basteln findet bei Kindern großen Anklang. Ältere Kinder können sich beim Volleyball, Fußball oder im Freibad die Zeit vertreiben. Die umliegende Eifel ist ein wahres Wanderparadies, das für jede Altersstufe die optimalen Wege bereithält. Das Naturparkzentrum Teufelsschlucht und der faszinierende Dinosaurierpark mit lebensgroßen Nachbildungen bereiten allen große Freude und haben einen hohen Unterhaltungswert.

Eurocamp Spreewaldtor

Der Spreewald ist als Reiseziel für Camper eine ausgezeichnete Wahl. Das Naturparadies mit zahlreichen Wasserwegen verspricht Abenteuer pur. Mit dem Kanu in dieser geheimnisvollen Flusslandschaft unterwegs zu sein, regt die Fantasie an und trägt zur sportlichen Betätigung bei. Wanderungen und Touren durch das Biosphärenreservats Spreewald sind allen Besuchern ans Herz gelegt. Das Eurocamp Spreewaldtor ermöglicht mit einem kleinen Badesee den Sprung ins kühle Nass an besonders heißen Tagen oder den Erwerb eines Kettcar-Führerschein auf der Anlage. An regnerischen Tagen können Familien in das nahe gelegene Tropical Island ausweichen und einen Tag am Ufer einer tropischen Lagune verbringen.

Camping Kirchzarten

Beim Camping Kirchzarten lassen sich die Betreiber zahlreiche unterhaltsame Aktivitäten einfallen, um die Kinder der Gäste bestens zu unterhalten. Thementage, Bastelaktionen und Minidisco sind nur eine kleine Auswahl dessen, was dem Nachwuchs auf diesem Campingplatz geboten wird. Das Mineral-Thermalbad in Freiburg ermöglicht eine kleine Auszeit für alle, die neben Action noch etwas Erholung suchen. Alternativ warten Erlebnispfade, Wanderungen und Trekkingtouren mit Lama oder Alpakas. Der Europapark Rust könnte ein Tagesziel für Camper sein, die mit Achterbahnen, Karussells und kulinarischen Köstlichkeiten ihre Kinder begeistern möchten.

Südsee-Camp in Niedersachsen

Das Südsee-Camp in Niedersachsen nahe der Lüneburger Heide ist ein Campingplatz der Superlative. Familien finden hier eigentlich alles, das Kindern Freude bereitet. Ein Badesee, mehrere Badelandschaften mit Wasserrutsche, Spielplätze, Ponyreiten mit Reitkursen, Bogenschießen, Minigolf und viele andere Freizeitangebote stehen den Gästen offen. Hinzu kommen eine große Wellnesslandschaft und umfassende kulinarische Angebote in mehreren Restaurants. Lohnend sind Ausflüge in die umliegende Naturlandschaft oder der Besuch von beeindruckenden Schlössern und Gärten.

Rosenfelder Strand Ostsee Camping

Die Ostsee ist ohnehin ein traumhaftes Ziel für Familien mit Kindern. Die feinen Sandstrände, das seichte Wasser in den meisten Regionen und das Freizeitangebot füllen die Tage fast von allein. Beim Rosenfelder Strand Ostsee Camping gibt es einen Indoor-Spielplatz für regnerische Tage, einen Wasserspielplatz, Minigolf und Animation für Kinder. Das Ponyreiten und Windsurf-Kurse für die Älteren werden von Familien gerne in Anspruch genommen, schließlich lassen sich diese ungewöhnlichen Aktivitäten nicht jeden Tag erleben. Hinsichtlich der Ausstattung und des Service bleiben auf diesem Campingplatz keine Wünsche offen. 

Diese Auswahl an Campingplätzen zeigt, dass insbesondere Familien auf den Anlagen gern gesehene Gäste sind. Eingebettet in die aufregende Naturlandschaft locken unzählige Unternehmungen und Ausflüge. Gemeinsame Abenteuer zu erleben, naturnahe Ausflüge zu unternehmen und gemütlich am Abend den Tag auf dem Campingplatz ausklingen zu lassen, ist eine Bereicherung für jede Familie. Camping bietet dahingehend viele neue Aspekte, die Urlauber unbedingt einmal ausprobieren sollten. Ob mit einem Wohnmobil, Wohnwagen oder in einer Mietunterkunft – der Campingurlaub kann in vollen Zügen genossen werden.