Boomball: Spielspaß (nicht nur) für das Kinderzimmer + Gewinnspiel (Anzeige)

Boomball: Spielspaß (nicht nur) für das Kinderzimmer + Gewinnspiel (Anzeige)

Als Papa von drei Kindern ist man immer auf der Suche nach neuen Spielmöglichkeiten, die dann im besten Fall auch noch das Interesse aller drei Kinder wecken und womit die Kids dann auch noch für längere Zeit ihren Spaß haben können. Da kam das neue Boomball vom IMC Toys gerade zur rechten Zeit und es konnte gar nicht schnell genug gehen, bis der Karton geöffnet war. Vor allem der Große wollte mit seinen sieben Jahren direkt den Aufbau übernehmen. Vom Alter passt er damit auch prima in die angegebene Zielgruppe von sechs bis 12 Jahren.

Bevor es darum geht, wollen wir euch Boomball aber erst einmal ganz generell vorstellen und einen ersten Eindruck schaffen.

Boomball neu verpackt.

Was ist Boomball?

Als ich mir die Boomball Verpackung das erste Mal angesehen habe, musste ich unweigerlich an Tennis denken. Eine Ballmaschine schießt immer wieder Bälle und man muss als Spieler entsprechend reagieren. Prinzipiell hat sich meine Erwartung dann auch bestätigt. Die Boomball Ballkanone schießt kleine Plastikbälle nach Zufallsprinzip in den Raum – und schafft dabei durch Drehungen auch noch eine zusätzliche Schwierigkeit.

Das Spiel ist auf zwei Spieler ausgerichtet und hält für diese jeweils ein Fangnetz bereit, das auf dem Kopf getragen wird. Ziel des Spiels ist es also, möglichst viele Bälle, die aus der Ballkanone geschossen werden, mit dem Netz aufzufangen. Gewonnen hat, wer am Ende die meisten Bälle aufgefangen hat. Insgesamt sind 12 kleine Bälle enthalten, die am Ende im besten Fall in den Netzen auf den Köpfen der Mitspieler gelandet sind oder entsprechend aufgefangen wurden. Danach kann dann direkt die nächste Runde starten. Doch zunächst muss Boomball erst einmal aufgebaut werden.

So schnell und einfach kannst Du Boomball aufbauen

Damit der Spielspaß der Kinder möglichst schnell beginnen konnte, war es nun an der Zeit, Ballkanone und Fangnetze zusammenzubauen. Eine praktische – und dabei tatsächlich verständliche – Aufbauanleitung hilft dabei weiter. Die einzelnen Bauteile können schnell miteinander verbunden werden.

Boomball läuft mit Batterien, die im Lieferumfang nicht enthalten sind. Vier ganz normale AA-Batterien sind ausreichend und können einfach eingesetzt werden. Wenn auch dies erledigt ist, kann man die Fangnetze zusammenbauen und diese mit dem Verschluss optimal an die Kopfgröße der Mitspieler ausrichten. Das „Ratschsystem“ macht es dabei möglich, dass kleine und größere Köpfe optimalen Sitz bieten – somit kann Boomball also auch unabhängig von der Größe gespielt werden und bei uns zuhause war auch der Vierjährige schon begeistert. Er konnte es kaum erwarten, das Fangnetz endlich auf dem Kopf zu haben.

Wo kann man Boomball spielen?

Tendenziell: Draußen wie drinnen. Zumindest dann, wenn draußen kein Wind herrscht und das Wetter mitspielt. Ansonsten ist Boomball aber aus unserer Sicht vor allem für das Wohnzimmer oder auch das Kinderzimmer sehr gut geeignet. In jedem Fall solltest Du dazu auch einen ausreichend großen Raum auswählen, da die Ballkanone die Bälle tatsächlich relativ weit schießt. Das hätten wir so gar nicht erwartet und waren vom Spiel von IMC Toys somit sehr positiv überrascht.

Das Fangnetz von Boomball.

Bei uns kam und kommt Boomball im Kinderzimmer zum Einsatz, wobei die Ballkanone so klein und leicht ist, dass man sie auch mal schnell ins Wohnzimmer mitnehmen kann – oder zu Oma und Opa, zu Freunden oder wo auch immer Du Boomball mit Deinen Kindern spielen möchtest.

Das Spiel ist aus unserer Sicht somit sehr flexibel zu nutzen und bietet Spielspaß in vielen unterschiedlichen Situationen. Im kommenden Sommer wird uns das Spiel daher sicherlich auch ab und an in den Garten begleiten.

Für wen bietet Boomball Spielspaß?

Laut Hersteller ist Boom Ball für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren geeignet und kann alleine oder auch zu zweit gespielt werden. Die Altersgrenze ist aus unserer Sicht allerdings nicht allzu ernst zu nehmen, da in unserem Fall auch schon ein vierjähriger Junge großen Spaß daran hat – und selbst die kleine Schwester mit zarten zwei Jahren hat das Spiel zumindest schon einmal ausprobiert – unter elterlicher Aufsicht, versteht sich. Denn für Kinder unter 36 Monaten ist Boom Ball generell weniger geeignet, da verschluckbare Kleinteile enthalten sein können.

Allerdings, und das muss man zugeben, werden die Koordinationsfähigkeiten von Kindern mit dem Alter natürlich besser – somit haben größere Kinder eher die Chance, die herausgeschossenen Bälle auch wirklich zu fangen. Dennoch haben auch jüngere Kinder in den meisten Fällen ihren Spaß an Boom Ball – und zudem kannst Du als Papa natürlich auch mitspielen. Spaß ist am Ende, was man daraus macht.

Der Balltrichter von Boomball.

Boomball auch als Partyspiel?!

Ja, Boomball kann durchaus auch für Partys von Erwachsenen geeignet sein. So als kleiner Party Gag ist das sicherlich denkbar und kann auch bei den „Großen“ für Spaß sorgen.

Was fällt bei Boomball eher negativ auf?

Allzu viele negative Aspekte sind uns beim Test von Boomball gar nicht aufgefallen. Die Ballkanone ist relativ leise und stört somit auch nicht, wenn Oma und Opa im Nebenraum gerade Tee trinken. Zudem ist der Aufbau einfach und die Fangnetze erfüllen ihren Zweck.

Mit lediglich zwölf Bällen ist die Ballkanone aber bereits nach wenigen Minuten mit ihrer Arbeit fertig – und das Spiel ist somit relativ zügig vorbei. Allerdings kann man das Spiel mit klassischen Tischtennisbällen nutzen. Somit ist es also ganz einfach möglich, den Spielspaß direkt zu verlängern. Auf diese Weise wäre auch ein Spielspaß über längere Zeit ohne Unterbrechung möglich – und das Gejohle im Kinderzimmer würde sicherlich noch lauter werden.

Zusätzliches Potential zur Verbesserung: Mehr Fangnetze, sodass Boomball auch beim Kindergeburtstag einfach genutzt werden kann. Eine Ausrichtung auf vier oder mehr Spieler würde sicherlich eine Möglichkeit sein.

Fazit: Boomball begeistert – und sorgt für eine Menge Spielspaß

Unser Fazit zu Boomball von IMC Toys fällt äußerst positiv auf. Das Spiel erweckt einen guten Eindruck und kann schnell und ohne viel Aufwand zusammengebaut werden. Dabei kann Dir Dein Nachwuchs in den meisten Fällen auch helfen – zum Beispiel, indem die Aufkleber an die richtigen Stellen gebracht werden.

Und auch das Spiel selber kann überzeugen und macht eine Menge Spaß. Dabei kommt es zum Teil wirklich auf die eigene Koordination an, damit man die Bälle letztlich auch wirklich fangen kann. Mit ein wenig Übung wird das aber immer besser und irgendwann haben die meisten Kinder den Dreh raus.

Bei uns ist Boomball seit einiger Zeit fast täglich im Einsatz – und ein Ende ist bisher noch nicht abzusehen. Somit ist das Geld für das Spiel wirklich gut investiert und auch Du als Papa kannst natürlich mitspielen. Das Kind im Manne kommt dann ganz schnell wieder hervor.

Gewinnspiel: Gewinnt einmal Boomball für den eigenen Spielspaß zuhause!

Damit Du mit Deinen Kindern Boomball schon bald selber ausprobieren kannst, verlosen wir direkt drei Mal das Spiel!

Kommentiere dazu einfach diesen Beitrag und verrate uns, wie und wo Du das Spiel Boomball von IMC Toys gerne einsetzen würdest oder mit wem Du es spielen möchtest. Dazu hast Du bis zum 21. Oktober 2017 um 23.59 Zeit. Beachte bitte auch unsere Teilnahmebedingungen unten.


Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt die Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen voraus. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen. Papa.de behält sich das Recht vor, bei Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen.
Facebook hat mit diesem Gewinnspiel nichts zu tun und verantwortet dieses auch nicht.
Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich volljährige natürliche Personen, mit einem ständigen Wohnsitz in Österreich, Deutschland oder der Schweiz.
Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist kostenlos. Das Gewinnspiel endet am 21.10.2017 um 23.59 Uhr. Die Gewinner werden per Zufall ermittelt und auf elektronischem Wege benachrichtigt.
Jeder Gewinner erhält den o.g. Gewinn.
Auf den Gewinn gibt es keinen Gewähr- oder Garantieanspruch. Für den Fall, dass der Gewinn innerhalb der vom Hersteller vorgegebenen Garantiezeit zum Garantiefall wird, hat sich der Gewinner an den Hersteller zu wenden. Es obliegt allein dem Hersteller, den Garantiefall anzuerkennen und auch, ob diesem auf Kulanz nachgekommen wird. Der Gewinn wird ohne Rechnung ausgeliefert und es wird auch auf Wunsch keine Rechnung angefertigt.
Papa.de behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu beenden, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Info: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit einem Papa.de Partner. Dennoch enthält der Text ausschließlich die persönliche Meinung des Redakteurs. Der Test wurde tatsächlich mit seinen Kindern durchgeführt – durch die Beauftragung wurde die Meinung des Redakteurs dabei in keiner Weise beeinflusst.

Ich bin Hauke, Papa von zwei Jungs und einem Mädchen und wohne in Ostfriesland. Bei papa.de bin ich für redaktionelle Themen zuständig und bin auch Ansprechpartner in weiteren Situationen.

56 Kommentare

  1. mein Großer wird bald 6, ich denke Boomball würde das erste mal beim Kindergeburtstag zum Einsatz kommen!! 🙂

    Reply
  2. Zuhause mit meinem Neffen und später wenn sie älter ist mit meiner Tochter

    Reply
  3. Mein kleiner mann und ich würden uns riesig freuen und das spiel sehr gerne zusammen spielen

    Reply
  4. Oh, das wäre das perfekte Spiel für meine 2 Mädels in ihrem Spielzimmer !

    Reply
  5. Hallo, gerne würde ich das Spiel mit meinen 2 Kids im Garten spielen, weil wir gerne bei Wind und Wetter an der frischen Luft sind!!!

    Reply
  6. Ich würde das Spiel super gern mit meiner Tochter Smilla ausprobieren.
    Sie wird demnächst 5 und tobt für ihr Leben gern herum.
    Da scheint das genau das richtige zu sein 🙂

    Reply
  7. Unser Sohn würde sich auch freuen zu ballern.

    Reply
  8. Ich würd es im Kinderzimmer eines Zwillings aufstellen u mir dann eine vorm Latz knallen lassen 😉
    VG Yvonne Zwillinge 9 Jahre

    Reply
  9. Ich würde es mit meinen beiden Töchtern vorzugsweise im Garten spielen – und sicherlich viel Spaß haben.

    LG
    Ulli

    Reply
  10. Ich würde das coole Spiel gern meinem Kollegen für seine Kids schenken

    Reply
  11. Wir würden es im Sommer im Garten spielen und im Winter im Spielzimmer der Kinder.

    Reply
  12. Das Spiel wäre der Knaller für die nächste Geburtstagsfeier unseres Sohnes…… mittlerweile wird es eh immer schwieriger die Bande zu unterhalten 😉
    Liebe Grüße Daniela

    Reply
  13. das wäre ein gaudi mit meiner kleinen Nichte im Garten 🙂

    Reply
  14. Mein Großer wir sich mega freuen!!

    Reply
  15. Hallo,
    Bei uns hätte der Papa mit dem Sohn bestimmt viel Spaß bei dem Spiel.

    Liebe Grüße
    Anna

    Reply
  16. Ich würde bei schlechtem Wetter mit meinem Sohn im Kinderzimmer spielen.
    Bei schönem Wetter natürlich im Garten

    Reply
  17. Meine Kinder würden sich richtig freuen und davon nicht mehr lassen.

    Reply
  18. Jetzt im Garten muß man sich ja bewegen. Das würde einen Heidenspass machen.

    Reply
  19. HAHAHAHAHA Das imacht bestimmt einen riesen Spaß! Wir sind ja voller Schadenfreude und ich denke da kommen wir gut auf unsere kosten =) Ob zu Hause oder im Garten (wenn das Wetter es zulässt) – es ist bestimmt total lustig und meine Jungs würden sich kringelig lachen!

    Reply
  20. meine Nichte würde sich so mega freuen

    Reply
  21. Da mein Sohn noch etwas klein ist, wäre das eine tolle Beschäftigung, wenn die Nichte mal wieder zu Besuch ist!

    Reply
  22. Ich würde es gerne mit meinem Enkelkind im Garten spielen.

    Reply
  23. Spielen mit meiner Großen.
    Entweder im Wohnzimmer oder auf der Terrasse/Garten. Das wird bestimmt lustig!

    Reply
  24. Wir würden das gerne mit den Kindern im Garten oder im Hobbyraum spielen.
    Ich finde das Spiel auch noch schön für Erwachsene.

    Reply
  25. das würde ich gerne mit den Enkeln im Garten spielen

    Reply
  26. Ich möchte das Spiel sehr gerne mit meinen Kindern im Garten spielen. 🙂

    Reply
  27. Mein Sohn und seine Schwester sind beide für jeden Spaß zu haben, und das hat man auf alle Fälle mit dem tollen Spiel

    Reply
  28. Wär ne tolle Sache für meine kleine Nichte.

    Reply
  29. klingt nach einem netten Geschicklichkeitsspiel, würde meinen Töchtern sicher Spass machen und Papa mischt mit…

    Reply
  30. Wir würden das Spiel gerne mit unseren 3 Kindern sowohl im Karten als auch im Haus spielen. Das Spiel sieht sehr interessant aus und vermittelt direkt einen großen Spaßfaktor

    Reply
  31. das wäre für Weihnachten ein Geschenk für Groß und Klein!

    Reply
  32. ich würde es gerne mit meiner Cousine spielen

    Reply
  33. Damit könnte ich meine beiden quirligen Neffen gut auf Trab halten, jetzt wo der Winter kommt wird dafür wohl das Wohnzimmer herhalten müssen

    Reply
  34. Das wäre genau das passende Spiel für unsere bevorstehende Kinderparty

    Reply
  35. Da wären meine drei voll begeistert

    Reply
  36. Cooles Spiel, damit würde ich die ganze Bande im Garten beschäftigen

    Reply
  37. Da spiel ich mit dem Sohn mal quer durch’s Leben

    Reply
  38. Ich würde damit gerne zusammen mit den Nachbarskindern unseren Hobbyraum unsicher machen.

    Reply
  39. Hallo Hauke, vielen Dank für die ausführliche Darstellung von Boomball. Voller Begeisterung habe ich den Bericht gelesen und bin schon ganz heiß darauf, das tolle Actionspiel mit meinen beiden größeren Kindern Lea (8) und Tim (7) auszuprobieren. Ab Mitte November gehe ich für 3 Monate in Elternzeit und bin die ganze Winterzeit mit meinen beiden Großen und Baby Anna (8 Monate) zu Hause. Da wird es schon genug kalte und lange Winterabende geben, in denen wir das Spielzimmer zur Ballhochburg erklären könnten. Freundliche Grüße Frank

    Reply
  40. Ich bin Sozialpädagoge in einem Heim, in dem Kinder im Alter von 4 bis 15 leben. Über das Spiel Boomball würden sich insbesondere die kleineren Kinder sicherlich sehr freuen. Gerne probiere ichbdeshalb mein Glück für sie.

    Reply
  41. Für meinen Neffen

    Reply
  42. Ich würde es gerne mit meinem Sohn und meinen Nichten spielen alle 3 werden demnächst 6 Jahre alt

    Reply
  43. Hallo,

    ich würde das Spiel gerne mit meinen Kids spielen. Positiv finde ich, daß man es drinnen und draußen spielen kann.
    Ganz liebe Grüße,

    Melanie

    Reply
  44. Ich würde gerne mit meinen Enkeln spielen <3 Tolle Verlosung und ein schöner Gewinn Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . Deshalb versuche ich mein Glück und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE . Allen anderen wünsche ich trotzdem auch – VIEL GLÜCK <3

    Reply
  45. damit hätten wir gemeinsam alle viel spaß, im Wohnzimmer genauso wie im Garten

    Reply
  46. Spielen mit einer meiner Töchter in der Einliegerwohnung oder bei schönem Wetter auf dem Rasen.

    Reply
  47. Ich würde das Spiel meinem Neffen zu Weihnachten spielen. Der hat dann mit seinem Papa mächtig Spaß 🙂

    Reply
  48. Perfektes Spiel für meine 2 Kids! Und dem Papa würde bestimmt auch gefallen 🙂

    Reply
  49. Das wäre ein super Spiel für meine Nichte und meinen Neffen 🙂 Un ich würde glatt mitmachen.

    Reply
  50. Damit würde ich mit unserer Enkelin im Garten spielen

    Reply
  51. Ich würde es mit in den Urlaub nehmen und damit meine Enkelin begeistern

    Reply
  52. Das wäre ein toller Spielspaß für Draußen.

    Reply
  53. Ein klasse Gewinnspiel! Meine beiden Kinder würden liebend gerne im Garten mit dem boomball spielen!

    lg

    Reply
  54. Danke für diese tolle Gewinnchance!
    Dieses Spiel kannte ich bis dato noch gar nicht, bin mir aber sicher – das das im Kinderzimmer meiner beiden Mädchen suuuuuuuuuuuuuper ankommen würde!
    Deshalb versucht die Mutti hier halt auch mal ihr Glück 🙂

    LG Heike

    Reply
  55. Ich würde gern mit meinen Nichten damit spielen.Aber auch mit Freunden.

    Reply
  56. Ich lach mich schlapp, da hätte nicht nur die Familie Spaß dran, sondern auch die Jungs *lach* das muss ich haben!

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*